Koordinationstraining

Zum Koordinationstraining gehören folgende Bereiche:

Kinästethische Differenzierungsfähigkeit

„Bewegungsempfinden“ / „Dosierung im Krafteinsatz“

Orientierungsfähigkeit

Bestimmung und Veränderung der Lage und Bewegung des Körpers in Raum und Zeit

Reaktionsfähigkeit

Rhythmusfähigkeit

Umstellungsfähigkeit

Äußere Gegebenheiten, Materialien, Mitspieler

Kopplungsfähigkeit

Teilkörperbewegungen räumlich, zeitlich und dynamisch aufeinander abstimmen

Gleichgewichtsfähigkeit